Fliesenleger Kosten – Was kostet Fiesen legen?

Fliesenleger Kosten - So viel kostet Fliesen legen pro qm

Höhe Fliesenleger Kosten? Fliesen gehören zur beliebtesten Oberflächengestaltung im Innen- sowie im Außenbereich. Kein Wunder, immerhin ist das Material sehr robust und sieht darüber hinaus edel aus. Doch Fliesen gehören schon lange nicht mehr ausschließlich in Badezimmer und Küche, wie du dir sicher denken kannst. Gerade moderne Wohnkonzepte setzen auf Fliesenspiegel im Wohnbereich. Doch wie hoch ist der Preis für das Fliesen legen pro Quadratmeter und Stunde?

Wie werden Fliesenleger Kosten berechnet?

Fliesenleger Kosten - wie viel Kostet Fliesen legen pro qm
Was kosten Fliesenleger?

Gerade wenn in Deiner Altbauwohnung noch schrille Retro-Fliesen in Küche und Badezimmer appliziert sind, wünschst Du Dir wohl eine Veränderung. Doch auch beim Neubau sind Fliesen von Bedeutung.

 

Immerhin kannst Du mit XXL-Modellen im Wohnzimmer ein echtes Highlight schaffen. Schließlich sind Fliesen auch im Außenbereich gerne gesehen. Hier verbreiten sie auf der Terrasse beispielsweise direkt mediterranen Flair. 

Doch bei den verschiedenen Aspekten und Anwendungsgebieten für den traditionellen Boden- und Wandbelag, kann dir natürlich kein pauschaler Preis genannt werden. So ist es klar, dass sich die Fliesenleger Kosten aus verschiedensten Faktoren zusammensetzen. Dennoch muss hier ein Ansatzpunkt bestehen. In diesem Sinne werden die Fliesenleger Preise in der Regel nach Quadratmeter berechnet. In diesem Preis pro Quadratmeter sind dafür alle anfallenden Faktoren von den Materialkosten bis zur Anfahrt enthalten

Der Preis für deinen Fliesenleger hängt vor allem von der zu verlegenden Quadratmeter Zahl ab.

Zusätzlich können aber auch noch folgende Kosten für dich dazukommen: 
  • Preis für die Fliesen (die Kosten können sich extrem unterscheiden)
  • Materialkosten (Acryl, Fugenmasse, Kleber usw.)
  • Anfahrtskosten
  • Extra Arbeitsaufwand, z. B. durch Entfernen alter Fliesen, besondere Vorbereitung der Oberfläche oder Treppen oder Sockelleisten

Einfacher Fliesenspiegel oder künstlerische Verlegung

"Pauschalpreis ca. 30 bis 70 Euro pro Quadratmeter"

Wie hoch die Kosten pro Quadratmeter sind, hängt natürlich von deinen gewählten Fliesen und den Verlegearbeiten ab. Ein einfacher Fliesenspiegel benötigt nur wenig Aufwand und ist dementsprechend günstiger für dich, als beispielsweise die künstlerische Verlegung im Mörtelbett. Dennoch kannst du hierzulande pauschal mit einem Preis von 30 bis 70 Euro pro Quadratmeter rechnen. Selbstverständlich bestätigen Ausnahmen die Regel. Sehr günstige Anbieter können für die einfache Durchführung von ebenso billigen Fliesen natürlich weniger verlangen. Gleichzeitig können bei hohem Arbeitsaufwand, vielen Extrawünschen und überdurchschnittlichen Materialpreisen ebenso höhere Fliesenleger Kosten pro Quadratmeter für dich entstehen. 

Einzelne Kostenfaktoren für Fliesen legen

Wie viel Dein neuer Fliesenspiegel kostet, hängt am Ende also immer von Deinem individuellen Auftrag und Deinen Wünschen ab. Damit Du jedoch ein Gefühl für die verschiedensten Punkte bekommst, haben wir die wichtigsten Kostenfaktoren rund um die Fliesenleger Kosten zusammengefasst.

Materialkosten für die Fliesen

Während die Verlegung von Fliesen in einfache Kategorien geteilt werden kann, können die Materialkosten natürlich weit im Preis variieren. Möchtest Du auf hochwertige Marmorfliesen setzen, wird der Fliesenleger das natürlich bei der Anschaffung des Materials beachten müssen.

 

Simple Fliesenmodelle werden Dir wiederum günstiger zu stehen kommen. Doch nicht nur die Fliesenart selbst, sondern auch ihre Qualität steht im Fokus. So ist nicht jede Terrakotta-Fliese gleich. Stattdessen gibt es Abriebgruppen, welche die Widerstandsfähigkeit des Materials beschreiben. Die Wahl des richtigen Materials orientiert sich dementsprechend auch am Einsatzzweck.

 

Im Außenbereich wird also mehr Widerstandsfähigkeit gefordert als in den Sanitärräumen. Grundsätzlich hast Du an dieser Stelle dafür freie Hand. So ist dieser Faktor für die Fliesenleger Kosten eigentlich unabhängig vom Anbieter, sondern lediglich abhängig von Deinen Wünschen. Nur die Materialkosten für die Verlegearbeiten selbst bleiben natürlich konstant. Diese orientieren sich an der Menge von Acryl, Fugenmasse, Kleber und Co. 

Zu verlegende Fläche in qm

Klar, wenn eine größere deiner Fläche mit Fliesen verziert werden soll, fällt der Preis auch dementsprechend höher für dich aus. Deswegen rechnet man nach Quadratmeter, wobei im Quadratmeter alle anderen Faktoren berücksichtigt wurden. Damit du hier vielleicht Fliesenleger Kosten einsparen kannst, ist die bedachte Wahl der Flächen wichtig. Möchtest Du Geld sparen, dann lassen sich dementsprechend kreative Konzepte verwirklichen, bei welchen Du günstiger davon kommst.

Auf der Suche nach einem Handwerker?

Alles ganz einfach!

 

Im Handwerkerportal MyHammer findest du für jedes Bauvorhaben den passenden Handwerker.

 

  1. Schnell, einfach und kostenlos den Auftrag einstellen
  2. Anschließend unverbindliche Angebote von verschiedenen Firmen erhalten.
  3. Das beste Angebot auswählen

Aufwand und Arbeitszeit

Natürlich muss auch der Fliesenleger selbst bezahlt werden. Denn das Verlegen von Fliesen ist mitunter sehr aufwändig und benötigt viel Kraft. Gleichzeitig kann es sich hier um eine wahre Kunst handeln. Sollen einfache Fliesen am Badezimmer Boden verlegt werden, kann quasi jeder Fliesenleger einspringen.

 

Möchtest Du jedoch auf avantgardistische Mosaikmuster und Designs im Mörtelbett Deines Gartens setzen, muss ein versierter Profi ans Werk. Und das kostet natürlich alles.  Denn gerade, wenn Du ganz genaue Vorstellungen rund um den Fliesenspiegel hast und hierbei Dein gesamtes Zuhause bis ins letzte Detail planen willst, sind auch Beratung und Planung gefragt.

 

Diese Punkte muss der Fliesenleger im Preis berechnen. Anders sieht es wiederum aus, wenn Du lediglich neue Feinsteinzeugfliesen im Badezimmer willst.  Darüber hinaus stehen auch Anfahrtszeit und Co im Fokus, welche der Anbieter immerhin kalkulieren muss.

Zusätzliche Kosten für den Fliesenleger

Leistungen und Arbeit, welche beim Verlegen standardmäßig vorkommen, sind im Fliesenleger Preis pro Quadratmeter meistens berücksichtigt worden. Dabei handelt es sich beispielsweise um die Spachtelarbeit oder die Grundierung. Darüber hinaus können beim Verlegen der Fliesen aber auch zusätzliche Arbeiten anfallen. Diese orientieren sich an Deinen persönlichen Vorstellungen und Wünschen, welche immerhin auch den Aufwand bestimmen. 

 

„Entfernung und Entsorgung der alten Fliesen kosten zusätzlich“

Möchtest Du beispielsweise von einem neuen Fliesenspiegel profitieren, muss der alte erst abgetragen werden. Dafür berechnet der Experte sowohl die eigentlichen Kosten für die Entfernung als auch für die darauffolgende Entsorgung. Im Anschluss ist die Oberfläche dementsprechend devastiert, weswegen erneut überdurchschnittlich viel Aufwand für die Grundierung angewendet werden muss. All dies muss der Experte bei der Aufstellung der Kosten natürlich berücksichtigen. 

 

„Auch verwinkelte Ecken und Treppen sind teuer“

Zusätzlicher Aufwand entsteht überdies bei verwinkelten Flächen, denn hier müssen die Fliesen genauestens zugeschnitten werden. In diesem Sinne können vor allem die Kosten für die Verlegung von Fliesen im Außenbereich oft höher ausfallen. So möchtest Du vielleicht gerade im Garten auf avantgardistische Lösungen am Boden setzen. Einzigartige Fliesenmuster aus Naturstein, welche im Mörtelbett verlegt wurden, können für umwerfende Effekte im Außenbereich sorgen.

 

Dafür ist jedoch die Arbeit vom Experten gefragt, welcher überdies viel Zeit und Aufwand investiert. Denn auch hier müssen die Fliesen oft zugeschnitten werden, während bei verschiedenen Mustern auch mehr Genauigkeit gefragt ist. Darüber hinaus berechnen viele Betriebe auch zusätzliche Kosten für bestimmte Flächen, wie Treppen oder Sockelleisten. Denn hier wird pro Laufmeter anstelle Quadratmeter kalkuliert. 

Mehr interessante Themen:

Wärmepumpentrockner oder Kondenstrockner – Diese Unterschiede solltest du kennen!

Bad ohne Fugen – So kannst du ein fugenloses Badezimmer gestalten

Bad verputzen – Diesen Putz kannst du in Feuchträumen verwenden

Wasserdruck Dusche erhöhen – So bekommst du mehr Druck in die Dusche!

Wasserverbrauch Duschen – Wie viel Wasser verbrauchen wir im Badezimmer?

Holzboden im Badezimmer – So klappts mit dem Parkett im Bad!

3 Tipps zum Fliesenleger Kosten sparen

Die Verlegearbeiten seitens des Fliesenlegers gehen meistens mit anderen Sanierungen oder dem Neubau einher. In diesem Sinne möchtest Du natürlich an allen Ecken sparen. Und grundsätzlich ist dies auch möglich, denn mit ein paar Tipps und Tricks lassen sich die Fliesenleger Kosten effektiv senken. Dazu gehören folgende Punkte:

 

  • 1 – Vorarbeit leisten: Dies funktioniert natürlich nur, wenn Du über die dementsprechenden Kenntnisse verfügst. Dennoch kannst Du beispielsweise den Untergrund in Eigenregie vorbereiten oder findest hierfür einen günstigeren Handwerker. Genauso rentiert es sich unter Umständen, die Fliesen selbst zu besorgen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Du von Rabatten profitieren kannst.

 

  • 2 – Flächen reduzieren: Natürlich wirst Du Dein Zimmer nicht nur zur Hälfte mit Fliesen verlegen lassen. Dennoch kannst Du teilweise konkret an Material und zusätzlichen Fliesenleger Kosten sparen. Gerade in modernen Konzepten rund um das Badezimmer werden nur noch die wichtigsten Bereiche an der Wand mit Fliesen verlegt. So bleiben die Reihen im oberen Bereich der Wände also frei von Fliese. Solche avantgardistischen Ideen schauen nicht nur gut aus, sondern lassen Dich ebenso Geld sparen.

 

  • 3 – Hochwertige Arbeit vom Profi: Schlussendlich ist es auch wichtig, dass Du die Arbeit vom Experten nutzt. Denn dadurch sparst Du auf Dauer Geld, da Du lange Zeit Freude an den neuen Fliesen haben wirst. Darüber hinaus entfallen Reparaturen und Co nur, wenn Du von Anfang an auf hochwertige Arbeit setzt.

Unsere Erfahrungen und Fazit:

Die Fliesenleger Kosten hängen stets von Deinen persönlichen Vorstellungen und den gewählten Fliesen ab. Denn die meisten Fliesenleger werden Dir ähnliche Angebote stellen, weswegen die Höhe der Fliesenleger Preise bei Deinem Auftrag und Deinen Ideen anfängt. Doch schlussendlich rechnet sich diese Arbeit vom Experten, denn je hochwertiger der Fliesenleger seine Arbeit durchführt, desto länger hält auch die Freude mit Deinen Fliesen. 

Scroll to Top