Urinal verstopft, was tun bei defektem Pissoir?

Urinal verstopft, was tun bei verstopftem Pissoir?

Pissoir, bzw. Urinal verstopft, was kann ich tun? Mit den folgenden Tipps hast du Erfolg. Nicht nur öffentliche Gebäude, Bahnhöfe und Restaurants sind mit Urinalen ausgestattet. Auch in immer mehr Privathaushalten sind Pissoirs inzwischen zu finden. Was aber kannst du tun, nachdem dein Urinal verstopft ist? Hier erfährst du, wie du den Abfluss vom Pissoir freibekommst.

Urinal verstopft, was sind die Ursachen?

Ursachen für ein verstopftes Pissoir im privaten und öffentlichen Bereich:

  • Urinstein und Kalk
  • Papier und Unrat
  • Zigarettenstümmel

Wenn dein Urinal verstopft ist, ist es vormals hilfreich, wenn du dir den Aufbau deines Pissoirs genauer ansiehst. Bei manchen Modellen kannst du das allerdings schwer erkennen, da er von der Badezimmerwand verdeckt wird. Das Keramikbecken, oft mit Abflusssieb und Deckel ausgestattet, ist selbstverständlich am auffallendsten. Dazu zählen auch der Spülkasten, sowie die Spülung mit Wasserzulauf. Das verwendete Wasser fließt samt Geruchsverschluss durch ein Abflussrohr in den Abwasserkanal. Vor allem bei Modellen mit Siphon und Abfluss liegen die meisten Schwachstellen eines Urinals.

 

„Rohre sind beim Urinal meist schmaler“

 

Die Rohre sind im Vergleich zu einer klassischen Toilette viel schmaler im Durchmesser – immerhin sollen hier keine festen Stoffe hinuntergespült werden. Allerdings sind diese vor allem in öffentlich frequentierten Gebäuden die häufigste Ursache für Urinal-Verstopfungen. Häufig landen Papier und Zigaretten im Pissoir. Dadurch ist das Urinal schnell verstopft und läuft nicht mehr richtig ab. Auch abgelagerter Urinstein kann, nachdem er eine bestimmte Dicke erreicht hat, den schmalen Abfluss des Pissoirs ebenfalls verstopfen. In solchen Fällen muss der Urinstein im Urinal gelöst werden.

Verstopftes Pissoir, das kannst du tun

Es gibt einige hilfreiche Tricks, die du beim verstopften Urinalabfluss anwenden kannst. Einige hängen von der Art der Verstopfung ab, andere wiederum von deinen handwerklichen Fähigkeiten. Mit einer professionellen Rohrreinigung gehst du letztendlich auf Nummer sicher.

Abfluss vom Urinstein befreien

Wichtiger Hinweis: Beim Reinigen des Urinals solltest du, egal ob du Hausmittel oder chemische Reiniger verwendest,  stets Handschuhe tragen. Urinstein bildet sich in einer Reaktion aus der Kombination von kalkhaltigem Wasser mit Urin. Er ist nicht nur gelb und hässlich, sondern auch ein optimaler Nährboden für Mikroorganismen. Beim Entfernen helfen dir zum Beispiel längeres Einwirken und kräftiges Schrubben mit Zitronensäure, Essig oder chemischen Reinigungsmitteln.

 

Beachte bei der Anwendung von chemischen Reinigern stets die Gebrauchsanleitung, um die Abflussrohre zu schützen. Vor allem Plastikrohre oder Teile aus Metall können bei einer unsachgemäßen Anwendung der chemischen Reiniger Schaden nehmen. Spüle nach dem Schrubben immer gründlich mit klarem Wasser nach. Beharrlichen Urinstein, der das Pissoir verstopft, musst du gegebenenfalls sogar abkratzen.

Mehr dazu findest du in unserem Beitrag: Urinstein Toilette entfernen

Urinal Bürsten Set – biegsam

Amazon Preis ab:

23,95 EUR*

Urinalsieb & Geruchsentferner

Amazon Preis ab:

25,99 EUR*

Urinstein Löser Gel

Amazon Preis ab:

15,90 EUR*

Urinal mit Saugglocke oder Drahtbügel freibekommen

Falls Fremdkörper im Siphon oder Abflussrohr stecken, ist das Problem mit chemischen oder natürlichen Reinigern nur schwer zu lösen. In diesem Fall muss eine mechanische Lösung her.

WC verstopft - Hausmittel Pömpel, bzw. Pümpel - Urinal verstopft

Saugglocke / Pömpel / Pümpel:

Bei der Anwendung einer Saugglocke (auch Pömpel oder Pümpel genannt), pumpst du im Pissoir etwa zehn Mal kräftig. Anschließend spülst du kräftig durch, am besten mit heißem Wasser, da dieses Verstopfungen zusätzlich lösen kann.

Wiederhole den Vorgang einige Male, bis der Abfluss deiner Meinung nach wieder anständig funktioniert. Sollten diese Hausmittel nichts weiter ausrichten können oder solltest du dich davor scheuen, die eklige Arbeit selbst vorzunehmen, kannst du die professionelle Hilfe eines Rohrreinigungsunternehmens in Anspruch nehmen.

Mehr dazu findest du in unserem Beitrag: Toilette verstopft

Drahtbügel:

Wenn du einen Drahtbügel verwenden möchtest, dann musst du das Werkzeug vor der Anwendung so verbiegen, dass am Ende ein Haken entsteht. Diesen führst du schließlich ins Abflussrohr ein und fischst den verstopfenden Gegenstand heraus. Halte den Drahtbügel ruhig und gehe nicht zu kräftig vor, sonst zerkratzt du das Innere des Pinkelbeckens. Sollte das auch nicht weiterhelfen, musst du ins Innere des Pissoirs vordringen, um die Verstopfung zu lösen.

Mehr zum Thema Bad und Dusche:

WC ohne Spülrand – Das solltest du vor dem Kauf beachten!

Tiefspül WC – Tiefspüler oder Flachspüler, das sind die Vor-, und Nachteile

Wasserdruck Dusche erhöhen – So bekommst du mehr Druck in die Dusche!

Wasserverbrauch Duschen – Wie viel Wasser verbrauchen wir im Badezimmer?

Aufputz oder Unterputz Armatur im Bad – Das solltest du beachten

Siphon des Urinal reinigen

Hat sich ein blockierender Gegenstand im Abfluss des Urinals verhängt, dann kommst du nicht umhin, diesen aufzuschrauben. Schließlich macht es die geknickte Bauweise des Geruchsverschlusses schwer, an die Blockade von außen zu gelangen. So gehst du vor:

Schraube den Siphon auseinander, lokalisiere die Verstopfung und beseitige diese. Nun stellst du einen Eimer unter, denn im Abflussrohr befindet sich immer Sperrflüssigkeit – diese verhindert, dass unangenehme Gerüche aus dem Abwasserkanal in die Wohnung zurückströmen. Reinige den Siphon anschließend gründlich mit natürlichen oder chemischen Reinigungsmitteln und heißem Wasser.

Letzter Ausweg Handwerker

Hilft gar nichts mehr weiter und du bekommst das verstopfte Urinal nicht frei, dann liegt die Verstopfung vielleicht tiefer in den Rohren. In diesem Fall solltest du besser einen Handwerker rufen. 

Wer muss letztendlich die Handwerker-Kosten bezahlen?

Die Verstopfung eines Urinals oder einer Toilette kannst du nicht immer selbst beheben. Da es nicht leicht ist, einen Siphon zu demontieren und nach der Reinigung wieder zu montieren, ist es durchaus ratsam, einen Fachexperten mit der Urinal Rohrreinigung zu beauftragen. Darüber hinaus befindet sich der Siphon oftmals auch hinter der Wand und ist nicht ohne professionelle Hilfe zu erreichen.

 

Spätestens dann muss ein Rohreinigungsunternehmen ran. Auch im Abfluss von wasserlosen Modellen sind Verstopfungen möglich. Die beschriebenen Tipps gelten allerdings nicht für Urinale ohne Wasserspülung. Hier hilft ausschließlich ein Anruf bei einer fachgerechten Rohrreinigungsfirma.

Auf der Suche nach einem Handwerker?

Alles ganz einfach!

 

Im Handwerkerportal MyHammer findest du für jedes Bauvorhaben den passenden Handwerker.

 

  1. Schnell, einfach und kostenlos den Auftrag einstellen
  2. Anschließend unverbindliche Angebote von verschiedenen Firmen erhalten.
  3. Das beste Angebot auswählen

Verstopftem Urinal vorbeugen

Als bester Tipp zählt folgender: Benutze ein Abfluss-Sieb. Diese Art von Schutz verhindert, dass Zigaretten, Papier oder weitere Gegenstände im Pissoir verschwinden und das Urinal verstopfen. Reinige das Sieb gründlich und regelmäßig. Falls das Leitungswasser einen hohen Kalkgehalt aufweist, wird dadurch die Bildung von Urinstein begünstigt.

 

Somit lohnt es sich, die Spülung ab und an auf Regenwasser umzustellen. Regenwasser enthält schließlich keinen Kalk – folglich musst du Urinal und WC nicht von Urinstein reinigen. Eine Regenwasserspülung senkt zudem auch deine Wasserrechnung.

 

Wenn du bei Leitungswasser bleiben musst oder möchtest, beispielsweise weil du eine Wohnung mietest, dann solltest du das Urinal regelmäßig mit entsprechenden WC-Reinigungsmitteln säubern. Auf diese Weise erschwert sich die Neubildung von Ablagerungen und Urinstein.

Fazit

Da der Abfluss eines Urinals um einiges schmaler ist als bei einer herkömmlichen Toilette, ist sie für Ablagerungen besonders anfällig. Die Folge: Das Urinal ist verstopft. Beim verstopften Urinal Abfluss solltest du Ruhe bewahren. Es gibt eine Vielzahl an Tipps, Hausmitteln und chemischen Reinigern, mit denen du das Urinal wieder freibekommst.

 

Die Verstopfung solltest du selbstverständlich möglichst schnell beheben, da bei Blockaden meist das komplette Pissoir gesperrt wird. Falls du mit Hausmitteln und chemischen Reinigern kein Erfolg hast, kannst du einen Fachmann beauftragen. Dieser verfügt über das notwendige Know-how und findet somit schnell eine effiziente Lösung.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top