Duschkopf entkalken & reinigen

Duschkopf entkalken & reinigen? So einfach gehts...

Ist der Härtegrad des Wassers in deiner Region besonders hoch? Dann stehst du bestimmt öfter vor der Situation, dass dein Duschwasser zu allen Seiten spritzt und überall hässliche weiße Kalkflecken zu sehen sind. Das sieht nicht nur unästhetisch aus, sondern kostet auch bares Geld und ist auch noch ungesund.

 

Diese scheußlichen, weißen Kalkablagerungen haben außerdem noch eine raue Oberfläche, auf der sich Keime und Bakterien leicht ansiedeln und sich äußerst wohlfühlen. Und während der Energieverbrauch steigt, sinkt deine Freude auf eine entspannende Dusche, da das Wasser irgendwann nur noch am Tröpfeln ist. Hier hilft nur noch den Duschkopf ordentlich zu entkalken

Aktualisiert am 27. Juli 2020

Duschkopf entkalken - Duschkopf reinigen - Brausekopf
Duschkopf entkalken & reinigen? Hier ganz bestimmt dringend notwendig...

In 3 einfachen Schritten den Duschkopf entkalken

Du möchtest deinen Brausekopf entkalken & reinigen? Dann schau dir diese Schritt für Schritt Anleitung an – es ist wirklich ganz einfach:

Schritt 1: Duschkopf vom Duschschlauch abschrauben

Zuerst musst du den Duschkopf vom Duschschlauch abschrauben. Das geht ganz einfach und du brauchst dazu nicht einmal Werkzeug, höchstens einen Lappen, damit du das Gewinde besser greifen kannst. 

 

Bei den Über-Kopfbrausen und Regenduschen lässt sich der Duschkopf entweder abdrehen oder es muss die Schraube oberhalb des Brausekopfs gelockert werden. Auch das geht meistens ohne Werkzeug – außer wenn auch das Gewinde stark verkalkt ist. Hier gibts noch mehr zum Thema: Duschkopf wechseln

Duschschlauch wechseln
Den Duschkopf kannst du zum Entkalken leicht abschrauben

Schritt 2: Jetzt den Duschkopf reinigen

Zuerst solltest du den Duschkopf reinigen, denn im Laufe der Zeit hat sich nicht nur Kalk abgesetzt, sondern vielleicht auch Seifen- und Shampoo Reste. Auch diese solltest du entfernen, damit der Duschkopf wieder richtig blinkt und blitzt!

 

Dafür kannst du einen gewöhnlichen Badreiniger, oder auch Spülmittel verwenden. Denn damit lassen sich auch ölige & fettige Schmutzreste gut entfernen. Für fest sitzende und verwinkelte Verschmutzungen verwende ich außerdem auch schon mal gerne eine weiche Zahnbürste. Allerdings sollte sie nicht zu hart sein, damit du die Chrom Beschichtung des Duschkopfs nicht zerkratzt.

Nun Schritt 3: Den Duschkopf entkalken

Sobald der gröbste Schmutz entfernt ist, kannst du mit dem Entkalken des Brausekopfs beginnen. Ich lege den Duschkopf dazu in ein Bad aus heißem Wasser und Essigreiniger, aber du kannststatt dem Essig auch Zitronenreiniger oder Kalkreiniger verwenden. Dann den Duschkopf für etwa 1/2 Stunde in dem Wassergemisch einwirken lassen. Jetzt fängt es normalerweise schon an zu bitzeln und du kannst richtiggehend zusehen, wie sich der Kalk löst.

 

Bei manchen Duschkopf Modellen kann es sein, dass du auch noch eine Lochscheibe und ein Schmutzsieb zum Entkalken entfernen kannst. Das ist natürlich ganz vom Modell abhängig. Bei den meisten Duschköpfen reicht es aber, wenn du sie komplett in das Entkalker-Wasser Gemisch legst. Ehrlich gesagt spare ich mir immer das Auseinanderbauen, da es auch so sehr gut funktioniert. Übrigens: Auch bei einem Duschsystem oder Duschpaneel solltest du den Duschkopf regelmäßig entkalken und reinigen.

Regenduschkopf von Alpenkraft
Alpenkraft Ionen Duschkopf
UNSER TIPP: Duschkopf mit Filterfunktion!

★★★★★★

Geringer Wasserverbrauch & trotzdem viel Wasserdruck – mit Kalkfilter Funktion…

  • Wasser sparend (lt. unserem Test 7 – 8 Liter pro Minute)
  • Hoher Druck
  • Labor geprüfte Perlen filtern Kalk und wirken antibakteriell, mineralisierend und ph-neutral
  • 3 Strahlarten

Sparangebot beim Kauf von 2 oder 3 Brausen:

1 Stück Preis: statt 89,90  44,95 EUR

2 Stück Preis: statt 139,90 69,95 EUR (=34,98 €/Stück)

3 Stück Preis: statt 179,90 89,95 EUR (=29,98 €/Stück)

Hier gehts zum Praxistest: Alpenkraft Dusche Test

Unser Tipp: 

Klicke jetzt auf den Button und spare damit diesen Monat 15% auf deinen Einkauf ab 50 Euro beim Alpenkraft Shop mit dem Rabattcode SALE15. Deshalb am besten auch gleich Mineralsteine zum Auffüllen mitbestellen!

Duschkopf entkalken - Die 7 besten Mittel

Mit den folgenden 7 Mitteln kannst du deinen Brausekopf einfach und schonend entkalken:

Handelsüblicher Entkalker

Duschkopf entkalken mit Kalkreiniger

Das Entkalken mit handelsüblichem Entkalker ist eine einfache, aber nicht unbedingt die umweltfreundlichste Variante. Bei dieser Methode legst du den Brausekopf in eine Schüssel und übergießt ihn mit Entkalker, bis alle Löcher vollständig bedeckt sind.

 

Die Einwirkzeit beträgt nun ca. 20 Minuten. Ist der Duschkopf dann völlig frei von Kalk, spülst du ihn mit klarem Wasser ab und schraubst ihn am Schlauch wieder fest. Um auch die letzten Reste Kalk noch zu entfernen, kannst du zusätzlich auch noch mit einem weichen Tuch arbeiten. 

 

Bitte keine kratzigen Topfreiniger Schwämme oder Scheuermilch verwenden. Denn damit könntest du die Oberfläche des Duschkopfs zerkratzen. Das sieht zum einen nicht schön aus und zum anderen setzt sich an diesen rauen Stellen der Kalk und Schmutz noch leichter ab. 

Zitronensäure zum Entkalken des Duschkopfs

Duschkopf entkalken mit Zitronensäure

Zitronensäure ist ein sehr effektives Hausmittel zum Entkalken, aber auch recht scharf und deshalb solltest du an einer nicht sichtbaren Stelle ausprobieren, ob das Chrom von der Säure angegriffen wird.

 

Ist das nicht der Fall, solltest du folgendermaßen vorgehen.  Auch bei diesem Vorgang legst du den Duschkopf in eine Schüssel und füllst diese mit kaltem Wasser, bis die Lochscheibe komplett bedeckt ist.  Jetzt gibst du etwa 1 Teelöffel Zitronensäure in 50 ml kaltes Wasser und gibst diese Mischung dann zum Wasser in die Schüssel.

 

Jetzt das Wasser Zitronensäure Gemisch jetzt gut durchrühren, damit sich alles gut verteilt. Der Brausekopf sollte etwa 45 Minuten in der Zitronensäure Mischung wirken, bevor du den jetzt sauberen Duschkopf herausnimmst und mit klarem Wasser abspülst.

Essig oder noch besser: Essigessenz zum Entkalken

Essigessenz zum Duschkopf reinigen

Auch Essig ist ähnlich wie Zitronensäure ein sehr effektives und kraftvolles Hausmittel zum Entfernen von Kalk. Da beide Mittel natürlichen Ursprungs sind, sind sie auf jeden Fall umweltverträglicher, als handelsüblicher Kalkreiniger. Trotzdem sind sie sehr stark und sollten vorher an einer kleinen, nicht sichtbaren Stelle am Duschkopf getestet werden. Damit die Chrom Beschichtung keinen Schaden nimmt. 

 

Das Entkalken mit Essigessenz geht durch den höheren Säuregehalt schneller als mit reinem Essig. Duschkopf und evtl. Lochscheibe einzeln in die Schüssel geben, einen halben Liter Wasser darüber gießen und 50 ml Essigessenz zugeben. Nach dem Vorgang mit Wasser reinigen. Bei der Verwendung von warmen oder heißem Wasser geht es noch schneller. 

Duschkopf in die Spülmaschine geben

Duschkopf in der Spülmaschine reinigen?

Eine einfache, aber sehr effektvolle Methode ist, den Duschkopf mit dem schmutzigen Geschirr in die Spülmaschine zu geben. Nach dem Spülgang kannst du einen gereinigten und entkalkten Brausekopf, der auch noch glänzt, entnehmen.

 

Das funktioniert allerdings nur, wenn der Brausekopf nicht zu stark verkalkt ist. Dann kann es sein, dass du ihn noch ein 2. Mal mit in die Spülmaschine geben musst, oder doch zu Zitronensäure oder Essig greifen musst. Außerdem würde ich zum Testen erst einmal ein „sanfteres“ Programm wählen, also nicht gleich das heißeste für Töpfe und Pfannen. Denn manche Chrom Beschichtungen sind sehr empfindlich. 

Den Wasserkocher zum Entkalken des Duschkopfs benützen

Wasserkocher & Duschkopf entkalken

Hier kannst du gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen… Du entkalkst den Wasserkocher und deinen Duschkopf gleichzeitig und musst den Brausekopf nicht einmal zwingend abschrauben. Anschließend alles gut mit Wasser abspülen und schon ist beides entkalkt. 

 

Dazu machst du deinen Wasserkocher etwa 3/4 mit Wasser voll und gibst einen Schuss Essigessenz oder reine Zitronensäure dazu. Chemischen Entkalker würde ich hier nicht benützen, da den Wasserkocher später wieder für Tee, Kaffee oder ähnliches nutzen möchtest und hier hat Chemie nichts verloren. 

 

Jetzt das Wasser kochen aufkochen lassen und den Wasserkocher abstecken. Dann stellst du den Wasserkocher einfach in die Dusche oder Badewanne und hängst den Duschkopf hinein. Das ganze solltest du jetzt 3 – 4 Stunden einwirken lassen. Je nachdem wie viel Zitronensäure oder Essig du mit in den Kocher gegeben hast. 

Gebissreiniger - Aspirin oder Cola zum Duschkopf entkalken

Gebissreiniger ist ein sehr mildes Mittel zum Duschkopf entkalken und einfach anzuwenden. Die Reinigungstablette einfach im Wasser auflösen, auseinandergenommenen Duschkopf hineinlegen und warten, bis sich der ganze Kalk gelöst hat. Vor dem Zusammensetzen mit Wasser abwaschen.

 

Die Entkalkung mit Aspirin erfolgt in den gleichen Schritten wie beim Gebissreiniger, nur dass Aspirin über Nacht einwirken sollte.

 

Cola ist ein hervorragender Entkalker, die du einfach in eine Schüssel füllst, den zerlegten Brausekopf hineinlegst und über Nacht einweichen lässt. Am nächsten Morgen mit klarem Wasser reinigen und fertig.

 

Duschkopf entkalken & Reinigen - Badanis Duschkopf
... so muss ein sauberer Duschkopf aussehen! Badanis Duschkopf - Preis-, Leistung TOP!

Backpulver zum Entkalken des Brausekopfs

Backpulver gilt als Allrounder unter den Hausmitteln, denn es befreit von lästigen Insekten genauso, wie es deinem Kuchenteig als Triebmittel dient. Aber auch leichte Verkalkungen lassen sich mit dem milden Wundermittel lösen und dazu musst du deinen Duschkopf noch nicht einmal auseinander nehmen.

 

Den am Schlauch befestigten Brausekopf legst du in eine Schüssel und bedeckst ihn mit warmem Wasser. In ein kleines Glas mit Wasser schüttest du ein Päckchen Backpulver, rührst alles gut um und gibst es unter Rühren zum warmen Wasser in die Schüssel. Nun musst du nur noch warten, bis sich der gesamte Kalk gelöst hat, bevor du den Kopf mit klarem Wasser abspülen kannst. Die Variante mit dem Backpulver dauert auch wieder einige Stunden und ist bei starken Verkalkungen nicht so effektiv, wie zum Beispiel Essig oder Zitronensäure.

Wie oft sollte man den Duschkopf entkalken?

Grundsätzlich ist das natürlich davon abhängig, wie kalkreich dein Wasser ist und wie oft du den Duschkopf benützt. Aber es gibt eindeutige Zeichen dafür, wann es Zeit ist den Duschkopf zu entkalken:

 

  • Das Wasser kommt nur noch in kläglichen Tropfen aus den Düsen
  • Zu allen Seiten spritzendes Wasser
  • Weiße Ablagerungen befinden sich am Duschkopf und den Düsen
  • Verschmutzte und verstopfte Duschkopfdüsen

Kannst du diese Anzeichen an deinem Duschkopf erkennen, solltest du diesen schnellstens entkalken, bevor er kaputtgeht.

Anti-Kalk Noppen beim modernen Duschkopf

Duschkopf entkalken
Weiche Silikon Noppen sind leicht zu reinigen

Viele moderne Duschköpfe verfügen über mit Silikon ummantelte Noppen, die als Anti Kalkfunktion dienen. Der Kalk setzt sich am Silikon ab, sodass die Düsen frei bleiben. Den auf der Silikonummantelung festgesetzten Kalk kannst du mühelos mit den Fingern abrubbeln und dann mit einem weichen Tuch nachreiben.

 

Wenn du dir also einen neuen Duschkopf kaufst, solltest du unbedingt darauf achten, dass er Silikon Noppen und keine harten Kunststoffnoppen hat. Denn dann ist die Reinigung viel leichter und diese Brauseköpfe kosten trotzdem nicht mehr. Außerdem bietet sich dann auch der Wechsel des Duschschlauchs an, denn auch da gibt es Varianten, die sich leichter reinigen lassen. 

 

Vorsicht bei starken Reinigern...

Selbst starke Verkalkungen solltest du niemals mit Ameisensäure, Salzsäure oder Chlorbleiche entfernen, da diese Flüssigkeiten erhebliche Schäden am Duschkopf anrichten können. Ebenfalls darfst du nie unterschiedliche synthetische Reiniger miteinander mischen. Wer generell Verkalkungen vorbeugen möchte, sollte über den Einbau einer Wasseraufbereitungsanlage nachdenken.

Anzeige:

Tun dir auch ständig die Füße weh?

DIE LÖSUNG: SoXundis Workers Schuheinlagen

Die passen in Schuhe mit herausnehmbaren Einlegesohlen – perfekt für deine Sneaker, Turnschuhe, Winterschuhe, Arbeitsschuhe und noch viele mehr…

Wie kommt der Kalk eigentlich ins Wasser?

Regenwasser, das sich in der Atmosphäre befindet, reichert sich mit Kohlensäure an und gelangt durch herabfallenden Regen in die Erde. Der dort befindliche Kalk löst sich und im Zuge des normalen Wasserwegs gelangt der gelöste Kalk in unsere Wasserwerke, von wo aus er in die Haushalte und damit in deinen Duschkopf gerät.

 

In der Regel wird das Wasser in den Wasserwerken schon enthärtet oder es wird ihm kalkärmeres Wasser zugefügt, damit die Rohrsysteme der öffentlichen Versorger nicht verkalken. So ist das in die Haushalte gelieferte Wasser im Gleichgewicht und immer von der gleichen Qualität.

 

Wie ist es dann möglich, dass es trotzdem zu Kalkablagerungen kommt?

Das Problem liegt in der „heißen“ Dusche, denn mit der Erwärmung des Wassers kommt das Kalk / Kohlensäure Gleichgewicht ins Schwanken, was das Ausflocken des Kalks aus dem Wasser zur Folge hat, der sich dann am Duschkopf ablagert. Manchmal hilft es auch, wenn man sich einen sogenannten Ionen Duschkopf, wie den Alpenkraftduschkopf kauft, denn der filtert den Kalk.

Mehr zum Thema Wasser sparen findest du auch noch unter: Wasserverbrauch beim Duschen

Duschkopf entkalken mit selbstgemachtem Kalkreiniger:

Anleitung zum Kalkreiniger selber machen – so einfach geht´s…

Haftendes Kalkreiniger Gel:

Zutaten:

  • 400 ml Wasser
  • 100 ml Flüssigseife oder Spülmittel
  • 4 – 5 EL Zitronensäurepulver
  • 3 – 4 EL Speisestärke
  • 2 EL Essig oder Zitronensäure

Gib Wasser und Essig in einen Topf, rühre die Speisestärke ein und lasse alles unter ständigem Rühren aufkochen.

 

Ist eine gelartige Flüssigkeit entstanden, den Topf vom Herd nehmen und während des Abkühl Vorgangs die Zitronensäure unterrühren, bis zur völligen Auflösung.

 

Füge schließlich die Flüssigseife / das Spülmittel hinzu und fülle das Kalkreiniger Gel in eine Flasche.

Flüssiger Kalkreiniger:

Zutaten:

  • 500 ml Wasser
  • 2 – 3 EL Zitronensäure
  • 1 Spritzer Essigessenz
  • 1 Spritzer Spiritus (für den Glanz)
  • 10 Tropfen ätherisches Öl für den guten Duft
  • 1 Spritzer Spülmittel

Vermische alle Zutaten miteinander, schüttle sie kurz, aber nicht zu heftig und fülle den Kalkreiniger in eine Sprühflasche. Jetzt hast du jederzeit einen tollen, flüssigen Kalkreiniger parat.

Das könnte dich auch noch interessieren…

Duschkopf Test

Dein Duschkopf wird auch trotz Reinigung & Entkalken nicht mehr richtig schön? Dann wird es Zeit für einen neuen Brausekopf...

Duschschlauch - Brauseschlauch

Duschschlauch

Dein Duschkopf ist jetzt wieder schön sauber, aber der Duschschlauch sieht einfach unansehnlich aus? Zeit für was Neues...

Grohe Euphoria XXL Cube Duschsystem kaufen - Test

Duschsysteme

Auch beim Duschsystem musst du den Duschschlauch regelmäßig reinigen und entkalken. Du suchts ein neues Duschsystem...?

Regendusche

Auch eine Regendusche kann verkalken und wird unansehnlich & wenn nichts mehr nützt, wird es Zeit für eine neue Regenwalddusche...

Scroll to Top