Detox Fußpflaster ❤️ Entgiftung über die Füße

Detox Fußpflaster - Entgiftung über die Füße sinnvoll?

Japanische Entgiftungspflaster oder einfach Detox Fußpflaster zum Aufkleben? Der aktuelle Trend verspricht eine Entgiftung des Körpers durch Fußpflaster. Was Du über die japanischen Fußpflaster wissen solltest, wie sie angewendet werden und welchen Nutzen Dein Körper davon hat, erfährst du im folgenden Artikel!

Woher kommen Detox Fußpflaster?

Ursprünglich hat die Idee des Detox Pflasters nicht unbedingt mit Japan zu tun – es ist in der traditionellen chinesischen Medizin beheimatet. Das Wissen um die Reflexzonen und ihre Stimulation über die Füße hat in der chinesischen Kultur eine lange Tradition. Entgiftungspflaster und stimulierende Einwirkung von natürlichen Inhaltsstoffen regen die Reflexzonen an und können zu einer Gesunderhaltung Deines Körpers beitragen.

 

Die Japaner haben das althergebrachte Wissen aus der chinesischen Kräuterkunde übernommen und mit eigenen Hausmitteln fusioniert – dabei entstand die Idee, über Nacht den Ruhezustand des Körpers zu nutzen. So sind optimale Bedingungen zur Entgiftung des Körpers geschaffen. Die fachliche Abkürzung für die Entgiftung heißt „Detox“ – denn toxische Substanzen sollen Deinen Körper verlassen.

Entgiftungspflaster Empfehlungen

Meine Empfehlung!

Nuubu Detox Fußpflaster

Original Nuubu Detox Pflaster

Preis: 13,99 – 17,95 Euro

Nuonove Detox Fußpflaster

Amazon Preis ab*:

20,99 EUR*

May Products Entgiftungspflaster

Amazon Preis ab*:

22,95 EUR*

Mein Team und ich haben in den letzten Monaten einige japanische Detox Fußpflaster ausprobiert und waren nicht von allen Marken überzeugt… Allerdings hat uns das original Nuubu Pflaster wirklich überzeugt, denn es war nicht nur preislich sehr interessant, sondern hatte bei mir auch die beste Wirkung. Mehr dazu findest du in meinem ausführlichen Beitrag:

Nuubu Pflaster Test

Warum solltest Du Deinen Körper entgiften?

Vielleicht fragst Du Dich, ob eine Entgiftung Deines Körpers wirklich nötig ist? Die Antwort kannst Du Dir leicht selbst geben. Unter der Dusche wäscht Du jeden Tag den Schmutz des Alltags und der Umweltgifte von Dir ab. Aber was ist mit den Schmutzbelastungen, die unter Deiner Haut stecken? Stress, ungesunde Ernährung und Schadstoffe aus der Umwelt belasten Deinen Organismus täglich.

 

Fahle Haut, schlechter Schlaf, häufige Müdigkeit und allgemeines Unwohlsein sind oft die Folge. Mit einer Detox-Kur kannst Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln und sorgst für einen Ausgleich in Deinem Körper. Wenn das über Nacht mit einem japanischen Entgiftungspflaster funktionieren kann, gelingt Dir die Entgiftung ohne Aufwand, einfach im Schlaf!

Dass japanische Detox Fußpflaster

Ein Fußpflaster zu Entgiftung über Nacht enthält natürliche Inhaltsstoffe, die durch das Pflaster direkt über den Reflexzonen auf den Körper einwirken können. Nach der traditionellen chinesischen Medizin ist auf den Fußsohlen der gesamte Körper mit seinen markanten Punkten abgebildet – und eben diese Nervenknoten und Meridiane sollen über das Pflaster stimuliert werden. Alles, was Du dafür tun musst, ist das Pflaster mittig auf die gereinigten und trockenen Fußsohlen zu kleben – und dann kannst Du den Rest der Natur überlassen und einfach schlafen!

Nuubu Fußpflaster zum Entgiften - Detox Fußpflaster
Detox Fußpflaster im Praxis Test

Wirkstoffe durch Detox Pflaster in die Haut einbringen

Pflaster mit Inhaltsstoffen kennst Du sicher von Wärme-Pflastern, die häufig Chili oder andere wärmende Substanzen enthalten. Diese werden über die Haut aufgenommen und sorgen für eine Wärmewirkung. Ähnlich ist es mit Schmerzpflastern oder Pflaster zur Raucher-Entwöhnung. Die Haut ist unser größtes Organ – sie atmet für Dich und schützt Deinen Körper.

 

Gleichzeitig zeigt sie aber auch sofort an, wenn etwas nicht im Gleichgewicht ist. Hautauschläge, Blässe oder ein ungesunder Hautton weisen darauf hin, dass in Deinem Körper nicht alles fit und gesund ist. Um den Stoffwechsel nicht unnötig zu belasten, können manche Wirkstoffe und Medikamente besonders gut über die Hautaufgenommen werden.

 

So funktionieren auch die Detox Pflaster – sie bringen die Inhaltsstoffe, die Deinem Körper etwas Gutes tun sollen, über die Haut direkt zum Wirkungsort. Aufgeklebt über den Reflexzonen an den Füßen können sie ihre Wirkung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin voll entfalten.

Welche Inhaltsstoffe stecken in Detox Fußpflastern?

wirkstoffe japanische Entgiftungspflaster - Detox Fußpflaster

Die Inhaltsstoffe im Detox Pflaster sind entscheidend über den Erfolg. Meist werden verschiedene natürliche Kräuter, Essenzen, Mineralien und Essige verwendet.

 

Qualitativ hochwertige japanische Entgiftungspflaster haben umfangreiche Angaben zu Inhaltsstoffen und Wirkungsweisen, damit Du genau weißt, was über Nacht in Deinem Körper geschieht. Diese Stoffe werden dabei am häufigsten eingesetzt:

Pulverisierter Turmalin:

Turmalin ist ein Kristall, der vor allem piezoelektrisch wirkt – er sorgt also für eine Verformung von Substanzen durch die Aussendung negativ geladener Ionen. Als Bestandteil eines Fußpflasters zur Entgiftung kann er dazu beitragen, den Stoffwechsel zu fördern und so überschüssige Gifte im Körper schneller abbauen.

Bambusessig:

Geht Bambus in den Kohlezustand über, kann Bambusessig gewonnen werden. Aus diesem werden verschiedene chemische Verbindungen möglich, auch Polyphenole. Sie wirken als Antioxidantien, binden also Schadstoffe. Diese Fähigkeit kann einen Betrag zur Entgiftung des Körpers leisten.

Ginseng:

Die Wurzel der Ginseng-Pflanze ist ein Lieblingswirkstoff in der traditionellen Chinesischen Medizin. Auch in Japan findet Ginseng überall Verwendung – vom Teeaufguss bis hin zur Zutat in Fastenspeisen. Enthaltene Saponine wirken vor allem entwässernd und können zur Linderung von Entzündungen beitragen. Ginseng wird ebenfalls eine belebende Wirkung zugeschrieben. Als Wirkstoff im Detox Pflaster wird vor allem die anregende Wirkung auf den Stoffwechsel genutzt.

Eichenessig:

Das der Essig aus asiatischen Eichenhölzern die Schweißbildung beeinflusst, kennst Du vielleicht bereits von der Fußpflege. Viele Kosmetikprodukte nutzen die entwässernde Funktion des Eichenessigs, um zur Verhinderung von Schweißfüßen beizutragen. Als Bestandteil in Fußpflastern zur Entgiftung kann Eichenessig einen Anteil an der entschlackenden Wirkung bieten.

Eukalyptus:

Das ätherische Öl ist auch Bestandteil japanischen Heilpflanzenöls, welches Du bestimmt schon bei Erkältungen erprobt hast. Eukalyptus wirkt entzündungshemmend und leicht antiseptisch, schützt also vor Vergiftungserscheinungen. Der anregende Duft kurbelt überdies den Stoffwechsel an und sorgt im zweiten Schritt für ein angenehmes Wärmegefühl. Ist Eukalyptus in Deinem Detox Pflaster enthalten, wirst du sicher keine kalten Füße haben!

Noch mehr interessante Themen:

Nuubu Pflaster – Das japanische Entgiftungspflaster bei uns im Test!

Wasserdruck Dusche erhöhen – So bekommst du mehr Druck in die Dusche!

Wärmepumpentrockner oder Kondenstrocker – Was ist besser?

Wie wendet man ein japanisches Entgiftungspflaster richtig an?

Natürlich kann das Pflaster auch auf alle anderen Körperteile geklebt werden – wenn Du aber den intensivsten Nutzen nach japanischem Vorbild erleben willst, solltest Du es auf die Fußsohlen kleben. Wichtig ist, dass die Hautstelle frei von Schmutz, Haaren oder Kosmetika ist. Wasche und trockne die Füße gründlich und kleben dann Dein Pflaster auf. Wenn du befürchtest, dass es Dich im Schlaf stören könnte, ziehe dünne Socken über die Füße.

 

Die meisten Detox Pflaster werden im Rahmen einer Entschlackungs-Kur angewendet. Dabei kann es sein, dass Du nachts besonders durstig bist – stelle Dir also eine Flasche mit stillem Wasser oder Tee neben Dein Bett! Das Pflaster solltest du gemäß den Anweisungen des Herstellers tragen. Meist sind es etwa 8 Stunden – also perfekt zum Schlafen.  Übrigens: Verfärbungen auf dem Pflaster nach den ersten Nächten sind normal! Die Inhaltsstoffe wirken und treten mit der Haut in Kontakt – das führt zu sichtbaren Ergebnissen.

Der beste Benefit

Dein Körper ist einzigartig und daher verdient er die aufmerksamste Behandlung. Um Deinen Körper aktiv und gesund zu erhalten, kannst Du verschiedene Wege gehen. Eine Entgiftung durch ein Fußpflaster kann Dir dabei helfen. Natürlich ersetzt so eine Pflaster nicht eine gesunde, stressfreie Lebensweise. Aber es kann dazu beitragen, mit kleinen Wohlfühlmomenten für ein besseres Lebensgefühl zu sorgen und damit für Dein gesünderes Allgemeinbefinden.

Schimmel im Bad

Daran erkennst du gesundheitsschädlichen Schimmel und so kannst du ihn entfernen.

Nuubu Pflaster Test

Wie gut ist das Entgiftungspflaster für die Füße wirklich und wo ist es erhältlich?

Urinstein entfernen!

So kannst du hartnäckigen Urinstein und Kalkablagerungen in der Toilette ganz einfach entfernen!

Letzte Aktualisierung am 6.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top